Mit dem Herzen berührenMichael Vogt

Was macht Shiatsu?

Die sanften Zen-Shiatsu Techniken ermöglichen zum einen eine tiefe Entspannung. Die eigentliche Wirkung des Shiatsu jedoch besteht im Lösen von inneren Blockaden und dem Ausgleich von tiefen inneren Ungleichgewichten. Wegen dieser Wirkung ist Shiatsu ein ideales Mittel gegen Stress, Erschöpfung und Verspannungen.

Die tiefenwirksamen Techniken wirken auf das vegetative Nerven-system und aktivieren die Selbstheilungskräfte. Die Zen-Shiatsu Behandlung unterstützt Körper und Geist bei zahlreichen Erkrankungen, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen, und ist eine sinnvolle begleitende Maßnahme bei schulmedizinischer Behandlung.

Die Berührung im Zen-Shiatsu entsteht durch achtsamen Kontakt und sanftes Lehnen. Klienten erleben dies als heilsamen Druck. Eine respektvolle Grundhaltung, sowie Präsenz und Gelassenheit prägen meine Arbeit. DieBerührung geschieht mit Daumen, Händen, Ellenbogen und Knie.

Die sanften Zen-Shiatsu Techniken führen zu tiefer Entspannung und einem verfeinerten Körpergefühl.

Shiatsu wird am bekleideten Körper auf einer Matte auf dem Boden ausgeübt. Es ist eine Ganzkörperbehandlung. Sie sollten bequeme und wärmende Kleidung tragen, da die Körpertemperatur bei tiefer Entspannung sinkt.

Eine Behandlung dauert insgesamt ca.1 bis 1 ½  Stunde.